Der frühe Bergbau an der Ruhr

home Zechen Transport Stollen Übersichten Personen Relikte Infos impressum

Flözaufschlüsse im Ruhrgebiet

Trotz jahrhundertelangem Kohleförderung finden sich im Ruhrgebiet bis heute Stellen, an denen Kohlenflöze zu Tage treten. In der Regel sind es Stellen, an denen sich der Abbau der zu dünnen Flöze nicht lohnte, oder an denen der Abbau wegen der Geländegestalt zu schwierig und aufwändig war. Sie sind in der Regel wenig auffällig; deshalb muss man nach ihnen suchen. Die folgende Aufstellung soll Ihnen dabei helfen.

Bochum

Girondelle am Kemnader See *

Ruhr-Universität *

Chursbusch in Dahlhausen *

Dortmund

Besseredich im Stadtforst Bittermark

Schieferbank im Stadtforst Bittermark

Essen

Flözausstrich von Angelika *

Flözausstriche von Dickebank und Dünnebank *

Flözausstrich von Huferbänke

Hattingen

Henrichshütte *

Sarnsbank am Rauendahl *

Wasserbank in Niederwenigern *

Sprockhövel

Flöz Schieferbank bei Alte Haase *

Flöz Glückauf

Witten

Flöz Mentor im Steinbruch "Am Kleff" *

Flöz Geitling im Steinbruch "Dünkelberg" im Muttental *

* Die Flöze sind sichtbar.

Wenn Sie weitere Stellen kennen, lassen Sie es mich wissen!

Sitemap© www.ruhrkohlenrevier.de (2015)